sind alle ordentlichen Mitgliedsclubs des Salzburger Golfverbandes mit je einer oder mehreren Mannschaften. Jedes Team hat einen Playing oder Non- playing Captain, der ein Amateur sein muss. Die Meisterschaft wird in Form eines Lochwettspieles in Flights zu je 4 oder 5 Mannschaften ausgetragen.

Wettspielart: Lochwettspiel: 1 Vierball – Bestball ohne Vorgabe 2 Einzel – Lochwettspiele ohne Vorgabe

Je 4 Clubmannschaften treten an 6 Terminen jeweils im Hin- und Rückspiel gegeneinander an. Die Matches finden entsprechend dem auf www.salzburger-golfverband.at/championscup veröffentlichten Spielplan, an Freitagen, Samstagen oder Sonntagen statt. Die Heimmannschaft hat das Recht, den Spieltag festzulegen. Für die Clubs besteht die Möglichkeit bei jedem Termin andere SpielerInnen zum Einsatz zu bringen. Der Club ist dafür verantwortlich, dass nur solche SpielerInnen seinem Team angehören, für die er auch HC-führende Club ist.

Grundsätzlich Freitag Nachmittag. Idealerweise sollten die Matches immer am Freitag Nachmittag ausgetragen werden. Bei Einverständnis der Captains ist auch eine Austragung an einem anderen Tag möglich. Die Ausweichtermine bei Schlechtwetter bestimmen immer die Captains der Heimmannschaften.

Jeweils 4 (oder 5) Clubmannschaften bilden eine Division

jedes Team spielt gegen alle anderen Teams in derselben Division, je einmal zu Hause und einmal auswärts somit spielt jedes Team in den Vorrunden drei mal zu Hause und drei mal auswärts;

bei Gruppen mit 5 Mannschaften spielen die Teams in den Vorrunden daher vier mal zu Hause und 4 mal auswärts

Punktevergabe:

Auswärtssieg: 3 Punkte (mindestens 1 gewonnenes Match und zwei geteilte Matches)
Heimsieg: 2 Punkte (mindestens 1 gewonnenes Match und zwei geteilte Matches)
Unentschieden: 1 Punkt (bei 3 geteilten Matches)
Niederlage: 0 Punkte

Erklärung: Ein gewonnenes Match bedeutet einen Punkt, ist ein Match nach 18 Löchern all square erhält man einen halben Punkt. (1 Punkt und zwei ½ Punkte reichen für einen Sieg – Endergebnis 2 : 1)

an den Salzburger Golfverband

Fax: 0662 – 635050-50; e-Mail: office@salzburger-golfverband.at

Nennung: bis spätestens Freitag, 28. April 2018 – 12:00 Uhr

Das Nenngeld beträgt pro Team € 250,- . Sollte ein Club ein zweites Team nennen, so beträgt das Startgeld für das zweite Team nur € 200,-.

Die Clubmannschaften zu je 4 SpielerInnen spielen auf Gegenseitigkeit greenfeefrei.

Das Finale findet am Sonntag, tba… statt!

Beim Landesfinale werden nicht nur die Sieger sondern auch alle weiteren Plätze ausgespielt. Somit ist das Finale ein Treffpunkt aller teilnehmenden Mannschaften. Die jeweils Divisionsersten spielen um den Sieg, die Divisionszweiten um Platz drei usw.

Gewinner des Salzburger Champions Golfcup erhalten einen Wanderpokal.
Die 3 erstplatzierten Mannschaften erhalten weiters Medaillen des Salzburger Golf-Verbandes.

Terminverschiebungen sind nur in Ausnahmesituationen möglich (z.B. schlechtes Wetter oder Unspielbarkeit des Platzes). Ein Platz- oder Termintausch ist möglich, wenn beide Teamcaptains damit einverstanden sind. Absagen oder Verschiebungen müssen dem Gegner rechtzeitig bekanntgegeben werden. Eine Absage am Spieltag oder einen Tag vor Austragung ist nicht zulässig und wird mit W.O. für die gegnerische Mannschaft gewertet.

Disqualifikation des Teams für den jeweiligen Tag

Änderungen und Punkte der Ausschreibung bleiben der Wettspielleitung, welche bekannt gegeben wird, bis zum ersten Start vorbehalten. Entscheidungen der Wettspielleitung sind endgültig.

ORGANISATORISCHE HINWEISE

➢ Startzeiten müssen von den Captains des Heimatclubs organisiert werden.
➢ Terminverschiebungen sind nur in Ausnahmesituationen möglich (z.B. schlechtes Wetter oder Unspielbarkeit des Platzes).
➢ Ein Platz- oder Termintausch ist möglich, wenn beide Teamcaptains damit einverstanden sind.
➢ Absagen oder Verschiebungen müssen dem Gegner rechtzeitig bekanntgegeben werden.

➢ Eine Absage am Spieltag oder einen Tag vor Austragung ist nicht zulässig und wird mit W.O. für die gegnerische Mannschaft gewertet.
➢ Aufstellungen werden auf ein vorgedrucktes Formular niedergeschrieben und vor Spielbeginn ausgetauscht
➢ Verstöße gegen die Ausschreibung – Disqualifikation des Teams für den jeweiligen Tag
➢ die Clubs verlangen kein Greenfee